Do 30.3.23 | Virtueller Stammtisch der Vermehrer*innen im Projekt Bohnenvielfalt

Do 30.3.23 | Virtueller Stammtisch der Vermehrer*innen im Projekt Bohnenvielfalt

Seit vielen Jahren sammelt die Gartengruppe am ÖBZ Bohnensorten aus aller Welt. Die Sammlung ist inzwischen auf weit über 150 Sorten angestiegen und wird mit vereinten Kräften archiviert und ein Teil davon unter www.oebz.de/bohnen online präsentiert. Die Bohnen müssen regelmäßig angepflanzt werden, denn das Saatgut bleibt nicht unbegrenzt lange keimfähig. Mit den eigenen Ressourcen und der zur Verfügung stehenden Fläche ums ÖBZ herum wird die Vermehrung von etwa 20 bis 30 Sorten im Jahr übernommen. Für die restlichen Sorten greift die Gruppe auf Bohnenvermehrerinnen zurück, die mithelfen, die gesammelten Bohnensorten zu erhalten. Für die Personen, die bereits Bohnen für das Projekt Bohnenvielfalt vermehrt oder die sich neu als Vermehrerin im Sommer 2022 gemeldet haben, bieten wir einen virtuellen Stammtisch an – ein gegenseitiges Kennenlernen, bei dem die Bohnengruppe über ihr Projekt berichtet und Fragen beantwortet. Wir wollen gerne mit allen Interessierten in Austausch kommen, warum wir es wichtig finden alte Bohnensorten zu erhalten. Es geht auch über Schnecken, über die Ernte des Bohnensaatguts und über Kulinarisches aus Bohnen. Was ist euer Lieblingsbohnenrezept? Wer sich noch nicht für die Vermehrung gemeldet hat, aber in 2023 mitmachen möchte, kann sich gerne noch per E-Mail (bohnen@oebz.de) melden. Die aktiven Vermehrer*innen erhalten den Zoom-Link automatisch per E-Mail.

Donnerstag, 30.03.2023, 18:30 bis 19:30 Uhr
Online (Zoom), kostenfrei
Anmeldung bei bohnen@oebz.de erforderlich.
Den Zugangslink erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Veranstalterin:

Münchner Umwelt-Zentrum e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*